Franziska Fanclub Belgien
  Mein Star und ich ... Zeitungsberichte
 
"

Mein Star und ich ...

Meine Melodie  Nr.10 / 2014




Interview vom 7. September 2014

Maximilian Zender

Franziska: Das Goldkehlchen

Es geht um Schlager! Schlager, Schlager, Schlager!
Im Jahr 2007 wurde sie zur Sommerhit-Königin gewählt
und bei der TV-Show „Immer wieder Sonntags” ist sie
mittlerweile absoluter Stammgast. Schlagerstar Franziska
Katzmarek ( 21) hat Bock auf Osten und erzählt im Inter-
view, was Ostdeutschland zu ihrer Heimat macht!

Liebe Franziska, du reist viel durch ganz Deutschland, kommst aus Sachsen-Anhalt.
Was vermisst du auf deinen Reisen am meisten?


Am meisten vermisse ich natürlich meine Familie. Auch wenn mich mein Papa
bei fast jedem Konzert begleitet, fehlt mir der ganze Rest. Das heißt meine drei
Schwestern (Amy, Jennifer und Jasmin), meine Mama und mein Hund Mia.
Dafür ist es umso schöner, wenn ich wieder nach Hause komme.

Was ist das Erste, daß du machst, wenn du wieder bei dir zu Hause bist?


Erstmal ausschlafen! Auch wenn Sachsen-Anhalt ja das Land der „Frühaufsteher” ist.
Irgendwie muß immer jeder lachen der mich besucht, wenn er das Schild auf der Autobahn liest.
Denn das paßt so gar nicht zu mir.

Was verbindest du mit Sachsen-Anhalt?

- Heimat
- wundervolle Natur
- meine Familie
- Rotkäppchen Sekt
- Hallorenkugeln

Deine Lieblingsstadt in Deutschland?

Meine absolute Lieblingsstadt ist Hamburg, da ich dort schon sehr oft war und meine
ersten 3 CD´s aufgenommen habe. Meine Lieblingsstadt im „Osten” ist Dresden.
Diese Stadt ist immer eine Reise wert.

Bekommst du als ostdeutscher Schlager-Star nicht auch mal kritische Kommentare?

Nein, bis jetzt noch nicht. Zum Glück!

Was macht Ostdeutschland so besonders?

Der Diaklekt!

Nun gehörst du zur Generation „Nach-1989”.
Fällt dir trotzdem noch dieses Ossi-Wessi-Denken auf?


Naja, vielleicht eher bei älteren Menschen. Ich denke wir jungen Leute haben damit
nicht mehr viel am Hut. Schließlich kannten wir diese Zeit auch gar nicht.

Gibt es ein Problem zwischen West- und Ostdeutschland?

Was mir aufgefallen ist ( durch TV-Berichte und Zeitung ), sind die Gehaltsunterschiede
zwischen Ost und West. Eigentlich ist das schon sehr traurig.
Schließlich machen ja alle die gleiche Arbeit.

                                     * * * * * *


Franziska in der Super TV Nr.17/2014


24.August 2013 : Das 1. Franziska Open Air
Mitteldeutsche Zeitung





Aus der Musikzeitschrift "StadlPost"- Heft 1+2/2013



Mitteldeutsche Zeitung - 15. Dezember 2012



Super TV - Nr. 50 / 2012



Mitteldeutsche Zeitung - 1. August 2012



Sängerin Franziska erhält "Schlager Saphir"

(Bericht vom 17.01.2012 )

Franziska Katzmarek ist mit dem "Schlager Saphir" ausgezeichnet worden.


                               
                                Foto: dapd


Mücheln/Dortmund (dapd) l Die 18-jährige Franziska Katzmarek aus Sachsen-Anhalt ist mit dem Publikumspreis "Schlager Saphir" ausgezeichnet worden. Die Sängerin aus Almsdorf, einem Stadtteil aus Mücheln im Geiseltal, wurde am Sonntagabend in Dortmund mit der Trophäe der deutschen Schlagerszene als "Beste Livekünstlerin 2011" geehrt, wie die Veranstalter mitteilten.

"Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, so einen Preis entgegenzunehmen", sagte die 18-Jährige. Besonders stolz mache sie, dass die Schlagerfans maßgeblich an der Entscheidung bei der Wahl der Preisträger per Internetvoting mitbestimmen durften. Zudem wählte eine fünfköpfige Fachjury aus Musikproduzenten und Verlegern die Preisträger.


                                                                 * * * * * *

Mitteldeutsche Zeitung:

Franziska will ganz nach oben



Von Sandra M.Hänel, 24.11.2010

Franziska ist genau der Mädchen-Typ, der in vielen Schlagern besungen
wird - und so scheint es fast folgerichtig, das die 17-jährige mit den blon-
den Haaren selbst Schlagersängerin ist. Der Teenager erobert derzeit die
Schlager- Hitparaden. Ihre Single: "Herzklopfen" landete in den Top 30
der deutschen Airplaycharts und gehört damit zu den aktuell am meisten
gespielten Songs im Radio. "Ich möchte auf der Bühne stehen und die
Menschen mit meiner Musik unterhalten", sagt Franziska. Sie will so
erfolgreich werden wie ihre Vorbilder Andrea Berg oder Helene Fischer.
Franziskas Produzent William King  sagt: "Sie hat das Potential dazu."
Er bezeichnet Franziska als Glücksfall des deutschen Schlagers.


Saalekreis
 

Fürs Goldkehlchen lag Gold unterm Weihnachtsbaum


Von Undine Freyberg
Sängerin Franziska Mitteldeutsche Zeitung Querfurt - Merseburg / 27. Dezember 2011.
Sängerin Franziska aus Almsdorf hat ihre erste goldene CD bekommen. (Foto : Peter Wölk)

ALMSDORF/MZ. Sie hat sie! "Endlich", seufzt Sängerin Franziska aus Almsdorf. "Ich habe mich so gefreut." Denn das vermutlich schönste Weihnachtsgeschenk, das die 18-Jährige in diesem Jahr bekommen hat, war ihre erste goldene Schallplatte, pardon - CD. Eine Anerkennung für verkaufte Alben, Titel auf Samplern - CDs mit anderen Künstlern -, aber auch Downloads im Internet. Dass sie die Ehrung schon etwas vor dem heiligen Abend bekommen hat, ist dabei eher zweitrangig.

Mit ihrem dritten Studioalbum "Herzklopfen" hatte Franziska Anfang des Jahres die Hitparaden gestürmt. Insgesamt 180 Termine hatten 2011 in ihrem Terminkalender gestanden, und das Jahr ist ja auch noch nicht rum. "Zu Weihnachten konnte ich mich ausruhen, war an Heiligabend mit meiner Familie gemeinsam in der Kirche in Gröst. Aber Silvester habe ich noch drei Auftritte." Dann singt die 18-Jährige auf großen Partys in Leipzig, Halle und Bad Lauchstädt. Im Fernsehen ist sie an diesem Abend auch zu sehen, nämlich in der MDR-Silvestershow. "Da wird sie nicht nur singen, sondern kann zeigen, dass sie auch schauspielerisch etwas drauf hat", freut sich ihr ziemlich stolzer Vater und Manager Olaf Katzmarek. Denn das hat Franziska in den vergangenen zwei Jahren an der Musical-Schule in Berlin gelernt. "Dort lernen wir tanzen, lernen Körperspannung, Improvisation, bekommen Schauspielunterricht und Interview-Training - damit man bei einer überraschenden Frage vor der Kamera nicht gleich die Fassung verliert", lächelt die blonde, junge Frau.

Auch die Planungen für 2012 laufen schon auf vollen Touren. Im Januar geht es mit Monika Martin auf Schlagertournee. In der zweiten Jahreshälfte wird Franziska mit den Randfichten unterwegs sein. Und bereits im Mai soll voraussichtlich das nächste Album erscheinen. Im Studio sei sie zwar noch nicht, aber dass es ein Erfolg wird, steht beinahe außer Frage. "Franziska hat einen neuen Produzenten, und der hat nur Top-Acts unter Vertrag", schwärmt Olaf Katzmarek. Ivo Moring hat unter anderem DJ Ötzis "Ein Stern" produziert, der sich zwölf Wochen auf Platz eins der Charts gehalten hatte. Als Komponist ist Moring für diverse Top-Ten-Hits wie Christina Stürmers "Nie Genug" oder Lutricia McNeals "Perfect Love" verantwortlich, arbeitete mit Sarah Connor, Fady Maalouf oder Alexander Klaws. "Na ja, meine neue CD ist jedenfalls in Planung, und im März soll es die erste Singleauskopplung geben", erzählt Franziska.

MZ verlost fünf CDs "Herzklopfen" unter allen Lesern, die bis zum 30. Dezember, 12 Uhr, eine E-Mail mit dem Betreff "Franziska" an redaktion.merseburg@mz-web.de senden. Bitte Namen und Anschrift nicht vergessen.

                         
                          Fotocredit : Peter Wölk


Bild Halle, 16. Dezember 2011:



 

In dieser Rubrik findet ihr veröffentlichte Leserbriefe: Franziska und Manfred

 Musikzeitschrift : "Meine Melodie" Nr.9 / September 2009 :


                              


Musikzeitschrift : "Stars und Melodien" Nr.6 / 2009 - November / Dezember :


                              


Musikzeitschrift : "Stars und Melodien" Nr.4 / 2010 - Juli / August :


               


Musikzeitschrift : "Meine Melodie" Nr.6 / Juni 2011 :


                    


Musikzeitschrift : "Meine Melodie" Nr.1 / Januar 2012 :




         
         

                
         

         
 
  Bisher waren schon 69234 Besucher (151108 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=