Franziska Fanclub Belgien
  Gedichte für Franziska
 
"                   
                        26.April 2010:
          Franziska schreibt ein Gedicht ...

 

Für euch meine treuen Fans und mein Team, habe ich dieses Gedicht geschrieben:

       Noch seid ihr eine kleine Gruppe
            und ihr habt einen Traum.
    Sie soll erblühen eure Zuckerpuppe,
      so wie die Blüten an einem Baum.

          Noch weht der Wind mir kalt
               von oben ins Gesicht.
            Doch ich lächle und sage:
           "He! Das stört mich nicht!"

          Auch ich hab´diesen Traum
          und einmal kommt die Zeit:
           Da steh´ich an der Spitze!
             Ja, dann ist es soweit.
              
           Dann danke ich euch allen,
               denn ihr steht zu mir.
            Bin ich auch oft gefallen,
              ich öffne euch die Tür.

           Die Tür zu meinem Herzen,
        führt auch durch Zeit und Raum.       
          Denn ich werde es schaffen,
          auch ich hab´diesen Traum.

                     Eure Franzi



Wenn es draußen fröstelt und schneit,
herrscht die schöne Weihnachtszeit.
Es tanzen die Flocken. Es liegt schon viel Schnee.
Ich denke an Franzi ! Sie ist auf Weihnachtstournee.
Sie singt ihre Lieder und lebt ihren Traum.
Es brennen die Lichter am Weihnachtsbaum.

                                       von Manfred Weinand
                                               04.12.2010


 

Das Gedicht zum 18. Geburtstag von Franziska

Wenn draußen es regnet
und die Sonne zeigt sich nicht,
soll Franzi uhr Lied singen,
dann kommt das Sonnenlicht.
Das Glück soll mit dir immer bleiben,
wie die Sonne jeden Tag scheint
und zuhause soll immer gutes Wetter sein,
sogar wenn der Himmel weint.

                        Autorin: Ognjeva Natalja
                                       2011



Foto: (c) Manfred Weinand, 2010


Der kalte Wind klopft an das Fenster
und bringt mit sich ein kühles Wetter.
Er hört die Lieder von Franziska
und schreibt ihr Briefe auf die Blätter.
 
                         Die Autorin: Ognjeva Natalja,
                                               Belgien
 
 
 
 
 
      Liebe Franziska!
 
Deine goldene Stimme bringt Licht
in unsere Herzen.
Deine Lieder erhellen die Dunkelheit
wie tausend Kerzen.
 
Dein bezauberndes Lächeln
ist wie Sonnenschein;
wenn wir sind mit dir zusammen,
fühlt sich keiner allein.
 
                   Die Autorin: Ognjeva Natalja,
                                         Belgien

"Ich lass´mich auf den Sommer ein",
        singt Franziska in ihrem Lied.
        Sie bringt für uns den Sommer,
        und alle singen mit.
 
                      Ognjeva Natalja
                                     BELGIEN


Zum 35. Geburtstag an Franziskas Mutter

Seit vielen Tagen der Himmel weint
und die Natur schenkt uns die bunten Blätter;
doch in Familie von Franziska,
ist immer gutes Wetter.

Gäste bringen Geschenke.
Jeder probiert vom Kuchen ein Stück;
doch das beste Geschenk für die Mutti,
ist das Familienglück.

                                    Die Autorin: Ognjeva Natalja - 2009
                                                           BELGIEN 




Ein Gedicht für meine Freunde:


Ich sitze am Rand des Himmels,
und sehe in die Vergangenheit.
Ich möchte deine Hände berühren,
aber du bist von mir zu weit.

Ich streichle weiche Wolken
und füttere hungrigen Wind.
Trennung ist wie sterben,
doch unsere Gefühle stark sind.

Meine Seele weint ohne dich,
aber bald kommst du zurück.
Du sehnst dich auch nach mir.
Ich glaube an unser Glück.

Ich sitze am Rand des Himmels.
Der Mond hat seine gelbe Lampe 
angemacht.
Der Wind singt mir seine Lieder
und schläft auf die Dächer der
Nacht.

Ich schaue auf dein Foto.
Dein Lächeln mich immer wärmt.
Ich warte, ich warte, ich warte.
Die Zeit mich zum Warten lernt.

Meine Seele weint ohne dich,
aber bald komme ich zurück.
Du sehnst dich auch nach mir.
Ich glaube an unser Glück.

       Die Autorin: Ognjeva Natalja - 2007
              








Deine Stimme

Weich, melancholisch untermalt,
klangvoll und fasziniert.
Sie hat so etwas ausgestrahlt
und das hat mich verwirrt.
Der Ton, so muß ich eingestehen,
so voll, so rein, so weich.
Ich find´ ihn schöner noch als schön
und nichts ist diesem gleich.
Es ist sowas in seiner Art.
Da hab´ ich mir gedacht:
Das es genauso himmlisch wird,
als ob ein Englein lacht.
 

                                                                        K.Güth
                                                                        Deutschland 


 

 Alles wird gut !

(bei mir, meine Familie und Freunde)             

Die Tür der Vergangenheit machen wir auf,
mal ging es abwärts, aber dann wieder bergauf.
Bald wird wieder der Himmel weinen,
aber in unsere Herzen herrscht Sonnenschein.
Egal welche Kälte kommt in das Leben,
man soll nicht traurig sein.
Es gibt gewisse schlechte, niedrige Personen in unserer Umgebung,
welche uns was schlimmes tun wollten oder wollen.
Wir sagen nur dazu:
"Meine Feinde wird der Teufel holen."
Wir sind so jung und so glücklich
und alles ist gut.
Wir werden jedes Unglück besiegen.
Wir haben Mut.

                                OGNJEVA Natalja
                                 BELGIEN

 

 

 
  Bisher waren schon 69234 Besucher (151132 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=